Nachrichten

Kata Workshop in Bitburg war gut besucht

Der Kata Workshop in Bitburg wurde von zahlreichen Judoka genutzt um sich in der Nage-no-Kata und der Katame-no-Kata fit zu machen. JVR Breitensportreferent Lars Ferrlein konnte sich sogar über Teilnehmer*innen aus dem benachbarten Luxemburg und anderen Landesverbänden freuen. Mit u.a. Thomas Hofmann und Roman Jäger standen mehrfach ausgezeichnete Referenten zur Verfügung. Zum Aufwärmen zwischen den Ausbildungsblöcken wurde die Sei-ryoku-Zen-yo-no Kata genutzt, so dass alle Teilnehmer*innen auch einen Einblick in diese leider relativ unbekannte Kata erhalten konnen.

Aktuell informiert mit den neuen JVR-Newsletter

Ab sofort steht euch ein weitere Service des Judoverbandes Rheinland zur Verfügung. Der neue Newsletter kann auf der Homepage unter https://www.judo-rheinland.de/index.php/menuservice/mennewsletter abonniert werden. 20220930 Symbole NewsletterDamit können ab sofort sowohl die offiziellen Vereins-E-Mail-Adressen angemeldet werden als auch eure privaten Accounts. Natürlich können sich auch Judoka ohne offizielle Funktion damit aktuell informieren lassen. Zwei Klicks und ihr erhaltet die regelmäßigen Info-Updates zum Monatsende als auch alle aktuellen Newsletter

.

Protokoll JVR Mitgliederversammlung 2022

An dieser Stelle wird das Protokoll der Mitgliederversammlung des JVR vom 15.06.22 in Trier veröffentlicht.

Volle Matte beim DJB Ippon Girls Lehrgang in Hackenheim

Nicht nur 25 Teilnehmerinnen kamen am Sonntagmorgen nach Hackenheim, sondern auch Star- Gast Szaundra Diedrich! Die Matte füllte sich langsam, bis beim Aufstellen alle Gürtelstufen von weiß- gelb bis braun darauf warteten, mit Szaundra zusammen zu trainieren. Schon beim Aufwärmen war allen Judoka der Spaß anzusehen, und auch die Backen färbten sich langsam rot. Knifflige Koordinations- Aufgaben ließen die Köpfe qualmen, aber nach einer Trinkpause waren alle wieder ganz Ohr, als es zum Technik- Teil ging.

100. Bundesfinale "Jugend trainiert" für Olympia & Paralympics in Berlin

Nach drei Jahren coronabedingter Pause fand das Bundesfinale "Jugend trainiert“  für Judo wieder als Herbstfinale in Berlin statt. Dieses Jahr nahmen 13 Landessieger aus den einzelnen Bundesländern teil. Nach der offiziellen Begrüßung durch den Bundesschulsportreferenten Oliver Pietruschke erfolgte die Vorstellung der Offiziellen und Kampfrichter. Mit dabei war auch der Jugend- und Schulsportreferent vom Judoverband Rheinland, Claus Eschenauer, der zum Orga-Team der Veranstaltung gehörte. Insgesamt unterstützten 14 Kampfrichter, 26 Betreuerinnen und Betreuer und ebenso viele Helferinnen und Helfer bei der Durchführung des Bundesfinales in der Halle Adlershof.  

Landeslehrgang U15/ U18/ U21 in Mendig

Heute fand in Mendig ein Landeslehrgang der Altersklassen U15/ U18 und U21 im Dojo statt.Unter den Landestrainern Nils Klever und Carl Eschenauer gab es ein Technik-Taktiktraining mit anschließender Randori Einheit zur Vor bereitung auf die kommenden Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften der U18 und U21 in Elz (Hessen) am nächsten Wochenende.

 

JVR-Portal
DJB
DJB-Portal
Judo Fanclub
Judo Bundesliga
Dan-Gemeinschaft

 

 

Interreg Judo
Judoka für Judoka
DJB-Shop
MyBacknumber

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.