Judoverband Rheinland >> Aktuell >> Nachrichtd}

U21 European Judo Championships 2021 [VOLUNTEERS]
Sehr geehrte Vereine der Großregion,
Liebe Projektpartner der IJC,
Liebe Judofreunde,

Wie Sie bereits wissen, findet die U21 Judo Europameisterschaft 2021 in der Großregion und genauer gesagt im Nationalen Zentrum für Sport und Kultur « D’Coque » in Luxemburg statt.

Gekämpft wird vom 09. bis zum 12. September 2021 (09-11.09 Einzelmeisterschaft / 12.09 Teamwettbewerb), doch Hilfe wird bereits ab dem 04.09 und bis einschließlich dem 14.09 benötigt (unter anderem für den Auf- und Abbau der Halle, die Ankunft und den Transport der Delegationen…). Stand heute sind bereits rund 300 Athleten von 39 Nationen auf Judobase gemeldet, doch wir gehen davon aus, dass morgen (letzter Einschreibetag) noch in etwa 4-5 Nationen und bis zu 50 Kämpfer dazukommen. Es handelt sich hierbei nur um Nationalmannschaften und somit um die besten U21-Judokas aus ganz Europa.

Dies bedeutet einen sehr großen Aufwand und eine spannende Herausforderung, für welche wir unbedingt Ihre Hilfe benötigen. Vor allem an den Tagen vor dem Event (04-08.09), haben wir Stand heute noch Bedarf an zusätzlichen Helfern.Wir hoffen und zählen auf Ihre Hilfe! Da, aus gesundheitlichen Gründen, keine Zuschauer für das Event erlaubt sind, haben Sie als Helfer immerhin die Möglichkeit die Athleten zu sehen und Teil des prestigeträchtigen Events zu sein. Dazu bekommt jeder Helfer zwei Tshirts des Events und weitere kleine Geschenke und Andenken. Schließlich bietet der Veranstalter allen interessierten Helfern eine kostenlose Übernachtungsmöglichkeit und Verpflegung an und kommt für die Transportkosten auf.

Zögern Sie daher bitte nicht mehr um sich über folgenden Link als Helfer einzuschreiben: www.flam.lu/u21ec/volunteers (http://www.flam.lu/u21ec/volunteers) und/oder das angehängte Formular auszufüllen und uns per Email an volunteers@interreg-judo.eu zurückzuschicken. Auch sind wir Ihnen sehr dankbar diese Email mit all Ihren Kontakten, Freunden, Vereinen, Mitgliedern u.s.w. zu teilen, da jede Hilfe mehr als willkommen ist. Bitte beachten Sie schließlich, dass die Helfer nicht zwingend Judokenntnisse haben müssen. Wir finden eine angebrachte und spannende Aufgabe für jeden :-).

Schlussendlich weisen wir Sie daraufhin, dass die Veranstaltung natürlich unter einem COVID-Protokoll ausgeführt wird und ein « Bubble-System » dafür sorgt, dass die Infektionsgefahr so gering wie möglich ist. Für weitere Fragen zum Ehrenamt, können Sie sich sehr gerne an volunteers@interreg-judo.eu wenden. Für Fragen bezüglich des COVID-Protokolls stehen Ihnen ebenfalls das Team der Volunteers (volunteers@interreg-judo.eu) und die Verantwortlichen des Gesundheitsbereichs (health@interreg-judo.eu) zu Verfügung.

Vielen lieben Dank für Ihre Unterstützung und liebe Grüße.

erstellt: Carl Eschenauer, 26.08.2021
Übersicht Drucken