Judoverband Rheinland >> Aktuell >> Nachrichtd}

Interreg Judo Symposium - Vereinsmanagement in Zeiten der Corona-Pandemie
Nächsten Mittwoch, am 17. Juni 2020, findet um 19:00 Uhr ein circa zweistündiges Online-Symposium zum Thema « Vereinsmanagement in Zeiten der Corona-Pandemie » statt. Es handelt sich hierbei um ein Online-Symposium, organisiert von der Interreg Judo Cooperation und dem JSV Speyer, an dem alle Judovereine, Trainer und Verbände der Großregion teilnehmen können.

Konkret soll es darum gehen, dass der JSV Speyer sein erfolgreiches Konzept vorstellt, wie sie es geschafft haben die Corona-Pandemie bestmöglich zu überstehen. Themenbereiche die vorgestellt werden sind unter anderem:

-Ihre Erfahrungen mit alternativen (corona-angepassten) Trainingsmöglichkeiten und -inhalten;
-Ihre ersten Erfahrungen in der progressiven Wiederaufnahme der Sportaktivitäten;
wie sie es geschafft haben, ihre Mitglieder trotz der Pandemie an den Verein zu binden;
Vorstellung der genutzten Internetplattform « Jiti Meet »

Dazu werden die Punkte 1 & 5 in Form einer offenen Gesprächsrunde geführt (siehe Programm auf der angehängten Ausschreibung), wo alle Teilnehmer ihre Erfahrungen schildern und sich am Austausch beteiligen können. Dies ist auch ein großes Anliegen des Symposiums!

Die Teilnahme ist natürlich kostenlos. Alle Teilnehmer sind gebeten sich bis zum 15. Juni per Email an info@interreg-judo.eu anzumelden.
Der Link um dem Symposium beizutreten findet ihr auf der Ausschreibung. Wir hoffen auf zahlreiche Teilnehmer und einen regen Austausch.

erstellt: Carl Eschenauer, 09.06.2020
PDF-Dokument: Ausschreibung auf Deutsch
Weitere Datei: Ausschreibung auf Französisch
Übersicht Drucken