Judoverband Rheinland >> Aktuell >> Nachrichtd}

Frohe Weihnachten und auf ein erfolgreiches Jahr 2020
Liebe Judoka und Sportfreunde,

ein altes Jahr endet, ein neues beginnt. Der Jahreswechsel ist die Gelegenheit zum Innehalten. Wir schauen zurück auf das Vergangene, blicken mit froher Erwartung und Hoffnung auf das vor uns Liegende und besinnen uns auf das Jetzt. Was wird das neue Jahr bringen – für jeden Einzelnen persönlich, für unsere Familien und Freunde, für unsere Gemeinschaften und für den Judo Sport?

Große Veränderungen im Deutschen Judo-Bund stehen bevor und auch unsere Sportart muss sich im Wettbewerb neu erfinden und kreativ denken. Wir müssen über den Tellerrand schauen. Wir müssen unseren Werten treu bleiben, aber auch neue Impulse nutzen.

Der Jahreswechsel ist dabei immer ein Fest der Begegnung, des Austauschs und des Miteinanders. Grüße haben dabei eine wichtige Bedeutung. Wir bringen uns gegenseitig gute und aufrichtige Wünsche entgegen und stärken dadurch bestehende Beziehungen und stellen neue Verbindungen her. Der Neujahrsgruß verknüpft also nicht nur das alte und das neue Jahr, sondern baut vor allem eine Brücke zwischen den Menschen und bringt sie zusammen.

Wir bedanken uns für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit, die wir mit Ihnen/ Euch erleben durften und wünschen uns, dass diese erfolgreiche Kooperation auch im kommenden Jahr fortgesetzt werden kann.

In diesem Sinne wünscht der Judoverband Rheinland Ihnen/ Euch und Ihrer/ Eurer Familie eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit sowie Glück, Erfolg und Zufriedenheit im neuen Jahr 2020.

Ihr/ Euer Präsident
Carl Eschenauer

erstellt: Carl Eschenauer, 22.12.2019
Übersicht Drucken