Judoverband Rheinland >> Aktuell >> Nachrichtd}

Rücktritt der Geschäftssführerin und Schatzmeisterin des JVR
Liebe Judoka im Judoverband Rheinland e.V.!

Aus privaten Gründen kann ich die Geschäftsstelle, sowie auch meine Ämter als Schatzmeisterin und Geschäftsführerin, nicht weiterführen. Daher werde ich zum 31.12.2019 den Judoverband verlassen.

Mein besonderer Dank geht an jedes einzelne Vorstandsmitglied und an das Präsidium, die mir in den letzten drei Jahren ihr Vertrauen entgegengebracht haben. Die Zusammenarbeit hier hat mir viel Spaß gemacht.

Ich danke auch allen Verbandsmitarbeitern und Vereinsvertretern für die gute Zusammenarbeit. Für die Zukunft wünsche ich euch weiterhin gutes Gelingen und viel Erfolg.

Ich, als absoluter Nicht-Judoka, habe vor drei Jahren diese Ämter von meiner lieben Vorgängerin und Vollblutjudoka, Melitta Scheidt, übernommen. In diesen Jahren habe ich meine Arbeit hier sehr gerne erledigt und werde sehr viele Erfahrungen hieraus mitnehmen. Ich durfte viele liebe Menschen kennenlernen.

Diese Zeit wird mir immer in guter Erinnerung bleiben.

Ich wünsche euch allen schöne, besinnliche Weihnachten und alles Gute, viel Erfolg und Gesundheit im neuen Jahr.

Viele liebe Grüße!

Bettina Neeb

erstellt: Carl Eschenauer, 20.11.2019
Übersicht Drucken