Judoverband Rheinland >> Aktuell >> Nachrichtd}

Rheinland-Pfälzer ID-Judoka sind Deutscher Vize Mannschaftsmeister!
Die Sportfreunde Harteck München richteten die diesjährige Verbands- Mannschaftsmeisterschaften im ID-Judo aus. Von toller Atmosphäre umgeben und bester Organisation fühlte sich das Team aus Rheinland-Pfalz in der Halle und auf der Matte sehr wohl. Wahrscheinlich beeinflusste das die später gezeigten sehr guten Leistungen im positiven Sinne. Gut aufgewärmt und konzentriert gingen sie an ihre Aufgaben.
Der schwerste Brocken wartete gleich zu Anfang. Es ging gegen die Mannschaft aus Nordrhein-Westfalen. Eine Anfangs Nervosität zeigte sich und der Kampf endete 3:1 für NRW. Das können wir besser, lautete nun die Devise. Gegen die Hessen lief es dann auch wesentlich besser. Endergebnis 3:2 für die Rheinländer. Gegen Baden-Württemberg schlichen sich wieder ein paar Mängel ein und der Wettkampf ging mit 2:3 verloren. Im letzten Duell ging es gegen die Hausherren aus Bayern. Jetzt musste noch mal alles in die Waagschale geworfen werden. Bestens motiviert gelang dann auch ein toller 4:1 Sieg. Da sich die anderen Mannschaften in ihren Begegnungen selbst ein Bein stellten, lief es für unser Team sehr gut und am Ende stand ein knapper, aber verdienter zweiter Platz zu Buche.
Für die Auswahl kämpften: Niklas Zwally, Ingo Geyermann, Manuel Reingans, Daniel Knopp, Dennis Lam und Florian Huber. Betreut wurde die Truppe von den Trainern Jürgen Teutsch und Werner Hösler.
erstellt: Jürgen Sabel, 18.11.2019
Übersicht Drucken