Judoverband Rheinland >> Aktuell >> Nachrichtd}

Infos aus der Sportausschusssitzung (SpoA) vom 15.01.19 in Ingelheim
In Ingelheim fand die erste Sportausschusssitzung des Jahres statt. Der SpoA sprach dabei u.a. über die Maßnahmen aller Altersklassen, den Terminplan und die Neugestaltung der Ranglisten.

Die Mannschaftswettbewerbe 2019 werden wie folgt ausgetragen:

1. KT am 31.03.19 in Neuwied: U10/ U12, U15/ U18
2. KT am 14.04.19 in Nassau: U10mw, U12mw, U15mw, U18mw,

Das Startrecht wurde wie folgt angepasst:
U10/ U12/ U15/ U18
Bsp.: 8 Gewichtsklassen (12 Judoka, 3TN aus dem antretenden Verein, der Rest dürfen Fremdstarter/innen sein)

Die Rheinland—Liga der Männer/ Frauen findet als 5er Rheinland-Pfalz Liga in Bad Kreuznach am 17.11.19 statt. Eventuell kommt ein zweiter Kampftag in Speyer am 08.12.19 dazu.

Ranglisten: Hier gibt es ein neues Wertungssystem mit Prozenten, welches demnächst ausführlich vorgestellt wird. Neu im Ranglistensystem ist die Altersklasse U12. Weiterhin gibt es die Rangliste der U15. Die Altersklassen U18 und U21 werden zusammengefasst und am Ende des Jahres geehrt. Die Ranglisten der Männer und Frauen zur Erfassung der Nominierungen der Deutschen Pokalmeisterschaften wurden gestrichen.
Ansprechpartner für alle Ranglisten ist in Zukunft der U15 Referatsleiter Peter Franken.

Darüber hinaus sprach man über die Themen Startgelder, Eigenbeteiligungen, Judo-Team Rheinland in der Jugend, Junior-Team, Aktivitäten mit der Pfalz, Interreg uvm.

erstellt: Carl Eschenauer, 27.01.2019
Übersicht Drucken