Judoverband Rheinland >> Aktuell >> Nachrichtd}

Südwestdeutsche Einzelmeisterschaften Männer/ Frauen in Bad Ems – Tag 2
Einen Tag nach den Südwest Titelkämpfen der Altersklasse U15 gingen in der Silberauhalle Bad Ems die Judoka der Männer und Frauen auf die Matte und kämpften um die Startplätze zu den Deutschen Einzelmeisterschaften im Januar in Stuttgart.
Insgesamt 125 Judoka (81 Männer und 44 Frauen) gingen an den Start. Für den JVR gab es gleich drei Titel durch Roxana Conradus (JJC Mendig, -52 kg), Kimberly Grodtmann (JJC Mendig, -57 kg) und Jan Rehn (TV 1860 Nassau, +100 kg).

Silbermedaillen gingen an Aaron Franken (JJC Mendig, -90 kg), Fabienne Binder (JC Neuwied, -48 kg), Annika Chandoni (SV Urmitz, -52 kg), Ileana Böttcher (JC Bad Ems, -78 kg), Katharina Stube (SV Urmitz, +78 kg).

Bronze erreichten Delvin Ahmeti (1. JC Worms, -60 kg), Marius Böttcher (JC Bad Ems, +100 kg), Anja Kreuer (JJC Mendig, -52 kg), Sarina Schellert (JJC Mendig, -57 kg), Judith Bühler (PST Trier, -70 kg) und Alexandra Stube (SV Urmitz, +78 kg).

Darüber hinaus gab es noch viele weitere fünfte und siebte Plätze für den JVR in teilweise bis zu 21 Judoka starken Teilnehmerfeldern.

erstellt: Carl Eschenauer, 25.11.2018
Übersicht Drucken