Judoverband Rheinland >> Aktuell >> Nachrichtd}

Deutsche Einzelmeisterschaften der Männer und Frauen in Stuttgart
Für die Deutschen Einzelmeisterschaften der Altersklasse Männer und Frauen hatten sich gleich elf rheinländische Judoka qualifiziert. In der Stuttgarter Scharrena unterhalb der Mercedes-Benz Arena gingen die nationalen Titelkämpfe über die Bühne. Am ersten Wettkampftag belegten Roxana Conradus (JJC Mendig, -52 kg) und Ileana Böttcher (JC Bad Ems, -78 kg) Platz neun.
Roxana Conradus (Frauen, -52 kg), im Vorjahr dritte auf den Deutschen Meisterschaften, gewann in Runde eins gegen Julia Mollet aus Baden. Danach ging es weiter mit einem Sieg gegen Sara Pulfer (Hessen). Im Viertelfinale traf sie auf Nieke Nordmeyer (TH Eilbeck Hamburg) und unterlag erst im Golden Score durch Ura Nage. In der Trostrunde traf sie dann auf Diana Süß (HTG Bad Homburg) und musste sich wieder im Golden Score, diesmal mit einer Waza-Ari Wertung knapp geschlagen geben. Schade, da wäre mehr drin gewesen. Aber die Vorbereitungen im Trainingscamp in Mittersill zeigten, dass sie mit dem Training Köln auf dem richtigen Weg ist.

Ileana Böttcher (Frauen, -78 kg) gewann in Runde eins gegen Patricia Raue (JC Leipzig-Stahmeln) mit Ippon durch zwei Waza-Ari Wertungen. In der nächsten Runde traf sie auf die spätere Siegerin Anna-Maria Wagner (KJC Ravensburg) und unterlag mit einem Würger. In der Trostrunde unterlag sie schließlich mit 2:3 Shido Bestrafungen im Golden Score (Verlängerung) gegen Lea Folkerts (1. Berliner JC).

Arnold Resch (JJC Mendig, Männer, -100 kg) unterlag ebenso wie Marius Böttcher (JC Bad Ems, Männer, +100 kg), Alexandra Stube (SV Urmitz, Frauen, +78 kg), Katharina Stube (SV Urmitz, Frauen, +78 kg) in der Vorrunde.

Am zweiten Wettkampftag startete dann Sarina Schellert (JJC Mendig, Frauen, -57 kg) mit einem Sieg gegen Sarah Dangel aus Württemberg in das Turnier. Ebenso konnte auch Aaron Franken (JJC Mendig, Männer, -90 kg) in Runde eins gegen Alexander Kleinschmidt (JC Kenshi Homburg-Erbach) gewinnen ehe er eine Runde später ausschied. Ebenfalls am Start waren Jessica Schwickert (JC Bad Ems, Frauen, -70 kg), Kimberly Grodtmann (JJC Mendig, Frauen, -63 kg) und Christoph Braun (1.JC Worms, Männer, -73 kg).

erstellt: Carl Eschenauer, 28.01.2018
Übersicht Drucken