Judoverband Rheinland >> Aktuell >> Nachrichtd}

Jubiläum beim Urmitzer Herbsturnier
Rekordverdächtige 326 Judoka traten beim diesjährigen Herbsturnier in Urmitz an, dass zum 25sten Mal veranstaltet wurde
Von Anfang an mit dabei ist Uwe Schlaus, der heute Abteilungsleiter Judo im SV Urmitz ist. Er und seine 30 Helfer haben das Turnier, trotz des großen Andrangs perfekt organisiert. Für den verein ist das Turnier der Höhepunkt des Sportjahres. "An diesem Tag werden alle vorhandenen Matten ausgelegt und Jeder muss mit anpacken", so Schlaus, der seine Helfern herzlich für den "Ganztageseinsatz" herzlich dankte.
Volle Halle und eine ausreichend starke Besetzung der einzelnen Gewichtsklassen - das macht ein Turnier attraktiv - auch wenn es für die Betreuer, Kampfrichter und Organisatoren einen ganzen Tag in der Halle bedeutet. Der Judoverband Rheinland bedankt sich bei allen beteiligten, die das Turnier möglich gemacht haben und gratuliert dem SV Urmitz zu einem Vierteljahrhundert Herbsturnier
erstellt: Jürgen Sabel, 29.10.2017
Übersicht Drucken