Judoverband Rheinland >> Aktuell >> Nachrichtd}

Informationen aus der Präsidiumssitzung vom 19.06.17
Auf der letzten Präsidiumssitzung am 19.06.17 kam es zu folgenden Beschlüssen:
Carl Eschenauer wurde kommissarisch in das Amt des Referatsleiters Kampfrichterwesen eingesetzt und Claus Eschenauer wurde in das Amt des Datenschutzbeauftragten eingesetzt.

Folgende Preise für die Kyu/ Prüfungs-Materialien wurden festgelegt: Kyu Sets (9,00 €, vorher 10,00 €), Kyu Heftchen (4,00 €, vorher 1,00 €), Nichtmitgliederurkunden (16,50 €, vorher 21,50 €). Die Kinderpässe bleiben unverändert bei 12,00 €. Die Preise gelten ab sofort und werden im JVR Bestellportal und im DJB Judoportal demnächst angeglichen.

Die Förderung der Kampfrichter für Int. Maßnahmen in Höhe von 2500,00 € pro Jahr wurde dahingehend erweitert, dass ein(e) Kampfrichter/in max. eine Einzelförderung in Höhe von 1000,00 € erhalten kann. Weitere Förderungen sind per Antrag an das Präsidium zu stellen und werden separat entschieden.

Zurzeit haben sich bereits 24 Judoka für die Trainer-C Ausbildung angemeldet. Die Anmeldefrist wird noch einmal verlängert für weitere Anmeldungen.

Die Kampfrichterneuausbildung findet am 20.08.17 in Bad Ems statt und ist gleichzeitig auch eine Fortbildungsveranstaltung für Kampfrichter. Genauere Infos folgen in Kürze.

erstellt: Carl Eschenauer, 19.06.2017
Übersicht Drucken