Judoverband Rheinland >> Aktuell >> Nachrichtd}

Bronzene Ehrennadeln für Bad Emser Judoka
Im Rahmen der Weihnachtsfeier des Judo-Club Bad Ems erhielten die Judoka Claus Eschenauer und Marius Böttcher für ihr langjähriges Engagement im Judo-Club Bad Ems die Bronzene Ehrennadel des Judoverbandes Rheinland überreicht durch den Präsidenten Carl Eschenauer.
Claus Eschenauer (Jg. 1985) betreibt seit 1993 in Bad Ems Judo und ist Träger des 2. DAN und seit 2013 Inhaber der Trainer-A-Lizenz. Seit 2008 ist er zweiter Vorsitzender des Bad Emser Vereins und war bereits Jugendwart von 2003-2008. Seine U15/ U18 Judoka sammelten schon diverse Medaillen auf Rheinland, Rheinland-Pfalz und Südwestebene. Als Betreuer organisierte er auch viele Maßnahmen (u.a. Trainingslager, Wanderungen und Fahrradtouren).

Marius Böttcher (Jg. 1967) betreibt seit 2004 Judo und kam über seine älteste Tochter zum Judo-Club Bad Ems. Von 2005-2008 war er zweiter Vorsitzender und ist seit 2008 erster Vorsitzender des Judo-Club Bad Ems. Er ist Träger des 3. Kyu, besitzt die Trainer-C-Lizenz Breitensport (SBR) und war auch schon als Revisor im Judoverband Rheinland tätig.

Der Judoverband Rheinland gratuliert den beiden geehrten Judoka aus Bad Ems und wünscht ihnen weiterhin noch viel Spaß und Erfolg bei ihrer Arbeit für ihren Heimatverein.
erstellt: Carl Eschenauer, 08.01.2016
Übersicht Drucken